Der Grafen- und Mönchsweg rund um Odenthal im Bergischen Land

Am vergangenen Wochenende war es noch einmal sonnig und mild. Entsprechend viele Wanderer waren unterwegs, wir auch. Rund um Odenthal sind wir den Grafen- und Mönchsweg gelaufen. Ausgangspunkt ist der Parkplatz „Am Rösberg“ in unmittelbarer Nähe des Altenberger Doms. Von hier führt der Weg am Dom vorbei zunächst zum Stammsitz der Grafen von Berg. Von… Der Grafen- und Mönchsweg rund um Odenthal im Bergischen Land weiterlesen

Ein Städtetrip nach Leipzig

Mit den Corona-Lockerung erweitern sich jetzt in der Sommerzeit wieder die Möglichkeiten für Reise und Freizeit. Vor allem erweitert sich allmählich auch der räumliche Horizont. Wir waren am Wochenende auf Städtereise in Leipzig. Hier gibt es aktuell praktisch keine Corona-Fälle mehr. Alle verhalten sich weiterhin vorsichtig und angemessen; gleichzeitig spürt man, wie allmählich das Leben… Ein Städtetrip nach Leipzig weiterlesen

Vegane asiatische Reispfanne

Was mich an vielen Kochbüchern und Rezepten ärgert, ist der Umstand, dass Zutaten verwendet werden, die nur schwer (in speziellen Geschäften oder in großen Abpackungen) erhältlich sind. Hier geht es oft darum, sich vom Standard abzusetzen und geschmackliche Nuancen herauzuarbeiten. Das ist für eine ambitionierte Küche zweifellos wichtig. Allerdings kann man als Küchenpragmatiker in vielen… Vegane asiatische Reispfanne weiterlesen

Urlaub in Zeiten von Corona – Die Denkmalroute Alt-Erkrath

Die Denkmalroute Alt-Erkrath verläuft durch schöne Natur, führt gleichzeitig aber auch in Erkrath zu attraktiven Baudenkmälern. Das ständige Auf- und Ab durch die hügelige Umgebung der Stadt sorgt immer wieder für schöne Ausblicke in die Landschaft und ein abwechslungsreiches Wandererlebnis.

„La Bohème“ in Duisburg – Ein Opernabend, der eigentlich alles hat, was ein Opernabend braucht

Am Wochenende hatte in Duisburg Puccinis „La Bohème“ Premiere in der Inszenierung von Philipp Westerbarkei Premiere. „La Bohème“ ist eine der beliebtesten Opern Puccinis und sicher eine der bekanntesten Opern überhaupt. Das liegt vor allem an der eingängigen Musik; es gibt einige schöne  Arien. Es liegt aber sicher auch am Schauplatz Paris, am Künstlermilieu und… „La Bohème“ in Duisburg – Ein Opernabend, der eigentlich alles hat, was ein Opernabend braucht weiterlesen

Auf den Spuren jüdischen Lebens in Südwestfalen – Ein Ausflug nach Dingden und Dorsten

Im Rahmen des Exkursionsprogramms der Mercatorgesellschaft, des Vereins für Geschichte und Heimatkunde Duisburg, war ich am Wochenende auf den Spuren jüdischen Lebens in Südwestfalen unterwegs. Die erste Station der Exkursion war das Humberghaus in Hamminkeln-Dingden. Das 1840 auf den Resten eines Vorgängerbaus aus dem 17. Jahrhundert vom jüdischen Kaufmann Simon Cohen errichtete Wohnhaus wurde bis… Auf den Spuren jüdischen Lebens in Südwestfalen – Ein Ausflug nach Dingden und Dorsten weiterlesen

10 Tage Israel: Zwischen Tradition und Moderne

Israel ist ein kleines, aber vielgestaltiges Land. Vor einem Besuch sollte man gut überlegen, was man sehen möchte und was einen interessiert. Wir haben uns als Familie für die Metropolen Tel Aviv und Jerusalem (mit Exkurs nach Haifa) entschieden – vermutlich der Schwerpunkt vieler Israel-Reisen. Beide Städte (und auch Haifa) sind nicht weit voneinander entfernt… 10 Tage Israel: Zwischen Tradition und Moderne weiterlesen