Der Grafen- und Mönchsweg rund um Odenthal im Bergischen Land

Am vergangenen Wochenende war es noch einmal sonnig und mild. Entsprechend viele Wanderer waren unterwegs, wir auch. Rund um Odenthal sind wir den Grafen- und Mönchsweg gelaufen. Ausgangspunkt ist der Parkplatz „Am Rösberg“ in unmittelbarer Nähe des Altenberger Doms. Von hier führt der Weg am Dom vorbei zunächst zum Stammsitz der Grafen von Berg. Von… Der Grafen- und Mönchsweg rund um Odenthal im Bergischen Land weiterlesen

Urlaub in Zeiten von Corona – Die Denkmalroute Alt-Erkrath

Die Denkmalroute Alt-Erkrath verläuft durch schöne Natur, führt gleichzeitig aber auch in Erkrath zu attraktiven Baudenkmälern. Das ständige Auf- und Ab durch die hügelige Umgebung der Stadt sorgt immer wieder für schöne Ausblicke in die Landschaft und ein abwechslungsreiches Wandererlebnis.

Eine Wanderung entlang der Düssel bei Gruiten

Entlang der Düssel, vom Neandertal bis nach Wuppertal-Schöller, kann man wunderbar wandern. Wir sind ein Stück der Strecke im Rahmen eines Rundwegs um Haan-Gruiten gelaufen. Der mit „A2“ markierte Rundweg beginnt am S-Bahnhof Gruiten (S 8, am Wochenende alle 30 min von Düsseldorf aus zu erreichen; Parkmöglichkeit auf Park & Ride-Parkplatz am Bahnhof). Der Weg… Eine Wanderung entlang der Düssel bei Gruiten weiterlesen

Ein „Urlaubstag“ in der Elfringhauser Schweiz

Im Städtedreieck von Wuppertal, Velbert und Hattingen liegt die Elfringhauser Schweiz. Das Naherholungsgebiet ist gekennzeichnet durch eine sanfte Hügellandschaft, ausgedehnte Wald- und Weideflächen. Von Düsseldorf aus erreicht man die Elfringshauser Schweiz mit dem Auto in etwa einer Dreiviertelstunde (über die A46). In der Region gibt es viele Wanderwege. Besonders dicht ist das Netz im Felderbachtal… Ein „Urlaubstag“ in der Elfringhauser Schweiz weiterlesen

Ein Wanderweg rund um Beyenburg im Bergischen Land

Am vergangenen Sonntag haben wir einen Rundweg ausprobiert, den wir im Internet auf den Seiten von „Wanderwege-NRW“ gefunden hatten. Der Weg beginnt und endet in Wuppertal-Beyenburg und bietet eine abwechslungsreiche Tour durch Waldgebiete und über Feldwege mit vielen schönen Ausblicken. Startpunkt des Weges ist das idyllisch gelegene Ausflugscafé „Landhaus Bilstein“ direkt an der Wupper. Hier gibt es… Ein Wanderweg rund um Beyenburg im Bergischen Land weiterlesen

Deutschlands zweitschönster Wanderweg im Naturpark Schwalm-Nette

Deutschlands zweitschönster Wanderweg ist nur knapp über 50 Kilometer von Düsseldorf entfernt. Das konnte ich zuerst auch nicht glauben. Doch das Wandermagazin, oder genauer gesagt – dessen Leser, vergab(en) genau diesen Titel im letzten Jahr tatsächlich an den nordrhein-westfälischen Premium-Wanderweg Galgenvenn im Naturpark Schwalm-Nette. Stimmt das Urteil der Leser also und ist an der deutsch-niederländischen Grenze wirklich Deutschlands zweitschönster Wanderweg?… Deutschlands zweitschönster Wanderweg im Naturpark Schwalm-Nette weiterlesen

Eine Wanderung durch die Hildener und Ohligser Heide

Der Weg führt durch viele verschiedene Landschaften

Die Hildener und die Ohligser Heide sind zwei Landschaftsschutz- und Naherholungsgebiete süd-östlich von Hilden, 20-30 Minuten mit dem Auto von Düsseldorf entfernt. Sie bilden eine für die urbane Region eher untypische Heidelandschaft, die sich immer wieder mit Waldstücken abwechselt. Auf Basis der von der Stadt Hilden herausgegebenen Broschüre „Hilden erleben“ haben wir vergangenes Wochenende eine… Eine Wanderung durch die Hildener und Ohligser Heide weiterlesen