Dycker Schloss
Freizeit Umgebung

Schloss Dyck

Vielleicht sehnt ihr euch jetzt im Herbst nach einem ruhigen Ort zum Entspannen. Kaum irgendwo geht das besser als auf Schloss Dyck mit seinem idyllischen Park.

Gerade im Herbst ist der Park sehr zu empfehlen, weil dann die bunten Blätter der Bäume ein prächtiges Farbenspiel entfalten. Aber auch jetzt im Winter lohnt ein Besuch, vor allem an den Adventswochenenden. Ab dem 28. November findet immer samstags und sonntags im Park die Schlossweihnacht statt. Rund um das Schloss gibt es einen großen Weihnachtsmarkt, auf dem zahlreiche Aussteller kunsthandwerkliche Produkte und ein vielfältiges kulinarisches Angebot präsentieren. Besonders zu empfehlen ist das lebendige Krippenspiel, bei dem die Geburt Jesu in mehreren Szenen von Schauspielern dargestellt wird. Der Weg mit den Hirten entlang der beleuchteten Stationen ist für Kinder ein Erlebnis, insbesondere wenn der in Licht gehüllte Verkündigungsengel über den Tannen des Schlossparks seine frohe Botschaft verbreitet.

Bei dem umfangreichen Angebot der Schlossweihnacht kann man problemlos auch einen längeren Nachmittag im Park verbringen, ohne dass es langweilig wird. Allerdings herrscht an den Adventswochenenden im Park auch großer Andrang, sodass es gerade in den Nachmittagsstunden nicht immer leicht ist, einen Parkplatz zu finden. Besser man kommt etwas früher. Wer sich vom Trubel auf dem Weihnachtsmarkt etwas erholen möchte, kann den neuen Teil des Parks besuchen. Dieser Teil (ohne Weihnachtsmarkt) ist relativ ruhig und bietet neben weitläufigen Wegen entlang der Schilffelder Einblicke in unterschiedlich gestaltete Themengärten.

Ein besonderer Tipp noch für alle Genießer: Während des ganzen Jahres kann man im Obstverkauf am Eingang des Parks getrocknete Apfelchips in Schokolade kaufen. (Für Ernährungsbewusste gibt es die Chips auch ohne Schokolade, daneben natürlich auch – je nach Saison – verschiedene Obstsorten).

  • Schloss Dyck
    Die alten Gärten in Schloss Dyck

0 Kommentare zu “Schloss Dyck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.