Wersten
Düsseldorf Laufen

Parks und Grünzüge – Eine Jogging-Runde durch Wersten

53 % der Deutschen wollen sich im neuen Jahr mehr bewegen. Wenn Sie zu diesen 53 % gehören oder aber zur anderen Hälfte der Bevölkerung, die bereits ein bewegtes Leben führt, dann haben Sie vielleicht Interesse an einer neuen Laufstrecke im Düsseldorfer Süden.

53 % der Deutschen wollen sich im neuen Jahr mehr bewegen. Wenn Sie zu diesen 53 % gehören oder aber zur anderen Hälfte der Bevölkerung, die bereits ein bewegtes Leben führt, dann haben Sie vielleicht Interesse an einer neuen Laufstrecke im Düsseldorfer Süden.

Wersten
„Eingangstor“ in den Südpark

Die Strecke nutzt und verbindet das dichte Netz von Parks und Grünzügen im Düsseldorfer Süden. Sie beginnt am Park&Ride-Parkplatz Südpark (Ecke Werstener Straße / Universitätsstraße). Hier können Sie bequem und kostenlos ihr Auto abstellen. Über eine Brücke geht es in den Südpark. Die Strecke führt in einem Bogen vorbei am Café Südpark bis zum Lokal Haus Deichgraf. Von hier aus laufen Sie durch die schön gestalteten Einzelgärten, rechts vorbei am Irrgarten, durch einen weiteren Skulpturengarten, am Kinderkulturzentrum Akki vorbei auf den Hauptweg (der gleichzeitig als Radweg genutzt wird). Ein Stück weit geht es entlang der rechts liegenden kleinen Seen, dann an der Mitsubishi Electric Halle über eine Brücke. Auf der anderen Seite der Seen geht es zurück wieder bis zum Akki, dann durch die mit kleinen Teichen durchsetzten Gärten (parallel zum Hinweg) zurück bis zum Haus Deichgraf.

Wersten
Bauernhof (Streichelzoo) im Südpark

Von dort laufen Sie in Richtung der Siegburger Straße/Kölner Landstraße. Auf der Höhe der U-Bahn-Haltestelle Provinzialplatz geht es auf der anderen Straßenseite in den Scheidlingsmühlenweg, der als Grünzug entlang der Düssel bis auf die Nixenstraße führt. Der Nixenstraße folgen Sie ein Stück weit und laufen dann über den sogenannten „Werstener Deckel“ oberhalb der A 46. Der Weg führt am Friedhof Eller (links) vorbei, über eine Brücke und dannein kleines Stück entlang des Eselsbaches. Den Bach überqueren Sie und dann über eine Fußgängerbrücke auch die Autobahn. Auf der anderen Seite der Autobahn setzt sich die Strecke über einen weiteren Grünzug fort. Sie kreuzen nach einiger Zeit die Werstener Friedhofstraße, folgen dem Grünzug weiter bis auf die Kölner Landstraße. Auch diese Straße überqueren Sie und setzen auf der anderen Seite den Weg über den Grünzug (unterhalb einer Stromleitung) fort. An der Münchener Straße (Schnellstraße) folgen Sie nach rechts, die Ickerswarder Straße überquerend, dem Fahrrad- und Fußgängerweg. Der Weg trifft nach kurzer Strecke auf den Grünzug Brückerbach. Über die Brücke gelangen Sie auf das linke Ufer des Baches. Hier laufen Sie weiter, vorbei am Botanischen Garten (links), bis der Weg im rechten Winkel nach rechts abknickt. Im Knick halten Sie sich links Richtung Südpark (auf einem kleinen grünen Schild ausgewiesen). Die kleine Straße geht nach kurzer Zeit in einen Fußweg über. Rechts liegt ein kleiner See, links Sportanlagen. Sie können weiter der grünen Ausschilderung „Südpark“ folgen. Kurz hinter den Sportanlagen biegen Sie links auf die Brücke, die über die A 46 führt. Direkt hinter der Brücke erreichen Sie den Ausgangspunkt, den Park&Ride-Parkplatz Südpark.

Wersten
Grünzug in der Nähe des Friedhofs Eller

Ich mag die ca. 11 km lange Strecke sehr gerne, da sie so gut wie vollständig auf autofreien Wegen und im Grünen verläuft. Das landschaftliche Highlight der Strecke ist (gerade im Frühjahr) sicher der Südpark mit seinen liebevoll angelegten Gärten. Die Grünzüge sind nicht überall gleich attraktiv. Durch die Verbindung mit (Holz-)Brücken und Bachläufen bleibt die Strecke aber durchgehend abwechslungsreich und bietet an fast allen Stellen reizvolle Eindrücke.

0 Kommentare zu “Parks und Grünzüge – Eine Jogging-Runde durch Wersten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.